Aktion Auslandserfahrung bringt's!
Internationale Bildung

Aktion Auslandserfahrung bringt's!

Auslandserfahrung bringt viel, für den Einzelnen, aber auch für die Gesellschaft. Sie prägt das Leben junger Menschen nachhaltig positiv. Der Perspektivwechsel erweitert den eigenen Horizont, hilft, Vorurteile abzubauen und ermöglicht auf lange Sicht erfolgreiches und verantwortliches Handeln in einer globalisierten Welt. Daher sollte jedem jungen Menschen in Europa im Laufe seines Heranwachsens die Möglichkeit gegeben werden, an einer internationalen Jugendbegegnung teilzunehmen. Dies ist ein hochgestecktes Ziel, denn bisher nimmt nur ein kleiner Prozentsatz der Jugendlichen an solchen Mobilitätsmaßnahmen teil. Doch jeder einzelne, der sich aufmacht, fremde Luft zu schnuppern, bringt uns unserer Vision einen Schritt näher.
 

Unser Ansatz

Gemeinsam mit unseren Partnern aus dem schulischen und außerschulischen Jugendaustausch suchen wir nach neuen Strategien, um die Rahmenbedingungen des internationalen Schüler- und Jugendaustauschs zu verbessern und unser gemeinsames Ziel zu verwirklichen.

Das Thema aufwerten - Bewusstsein schaffen
Aktion_Auslandserfahrung_KV_Strategie-1.jpg

Bisher wird das Potential von Auslandserfahrungen noch zu wenig genutzt: Viele Jugendliche ahnen nicht, was sie verpassen, viele Eltern sehen die Notwendigkeit nicht, viele Lehrer zögern wegen des damit verbundenen Mehraufwands und Fördertöpfe werden nicht ausgeschöpft. Dies liegt sicherlich auch daran, dass das Thema noch nicht den Stellenwert in unserer Gesellschaft hat, den es verdient. Das muss sich ändern!
Zugänge eröffnen - Neue Zielgruppen erreichen
Aktion_Auslandserfahrung_KV_Strategie-2.jpg

Das Angebot des internationalen Schüler- und Jugendaustauschs ist breit: Noch nie gab es für junge Menschen so viele Möglichkeiten, Auslandserfahrung zu sammeln. Bei näherem Hinsehen wird jedoch schnell klar, dass nur bestimmte Zielgruppen diese Chance ergreifen. Damit findet ein Großteil der jungen Generation aktuell keinen Zugang zu internationalen Mobilitätsmaßnahmen. Dieses Ungleichgewicht muss aufgehoben werden!
Schlüsselfiguren befähigen - Unterstützersystem stärken
Aktion_Auslandserfahrung_KV_Strategie-3.jpg

Bisher gibt es wenige gesicherte Aussagen darüber, welche Faktoren Jugendliche bei ihrer Entscheidung für oder gegen einen Auslandsaufenthalt beeinflussen. Dennoch gehen wir davon aus, dass Schlüsselfiguren wie Lehrer und Fachkräfte des Internationalen Jugendaustauschs sowie positive Vorbilder aus dem familiären und (außer-)schulischen Umfeld eine entscheidende Rolle spielen. Diese wichtigen Motivatoren gilt es zu unterstützen!


Unsere Projekte

KV_AktionsbuendnisAnerkennung_220x145.jpg

Aktionsbündnis Anerkennung International

Internationale Jugendbegegnungen sind ein Lernort mit hohem Lernpotential. Das Aktionsbündnis setzt sich für die gesellschaftliche Anerkennung von internationaler Jugendarbeit ein.
KV_Dialogkonferenz_220x145.jpg

Dialogkonferenz "Austausch macht Schule"

Ziel der Veranstaltung war es, konkrete und erreichbare Schritte zur Förderung und Aufwertung des internationalen Schüleraustauschs zu diskutieren und zu entwickeln.
Mehr_Chancen_durch_Mobilitaet_220.jpg

Förderung der Mobilität in der beruflichen Bildung

Wir unterstützen ausgewählte Initiativen und Projekte, die klare Impulse für die grenzüberschreitende Mobilität in der Berufsbildung in Europa setzen und eine Wirkung auf breiter Ebene entfalten.
FranceMobil_220.jpg

FranceMobil

Französische Lektoren sind im mobilen Einsatz an deutschen Schulen und werben für die französische Sprache und Kultur.
KV_Initiative-AmS_220x145.jpg

Initiative "Austausch macht Schule"

Die in der Initiative verbundenen Organisationen möchten ihre Kompetenzen bündeln, um die Akzeptanz und den Platz des internationalen Austauschs als wesentlichem Lernort im schulischen Bereich zu stärken.
KV_AuslandgehenInlandWirken_220.jpg

Ins Ausland gehen, im Inland wirken

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und Alumni der Robert Bosch Stiftung und des Freiwilligendienst kulturweit diskutierten über das Thema "Ins Ausland gehen - im Inland wirken. Engagement junger Menschen im Ausland - Effekte für gutes Leben in Deutschland".
Mobiklasse_220.jpg

mobiklasse.de

Wir entsenden Lektoren nach Frankreich, die in spielerisch gestalteten Unterrichtsstunden französischen Schülern die deutsche Sprache und Kultur vorstellen.
Schueleraustausch_Neubiberg_220x145.jpg

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Jugendliche, Lehrende sowie Fachkräfte des Jugendaustausches finden hier gezielte Angebote zur Sprachförderung, beruflichen Bildung und zum schulischen oder außerschulischen Austausch zwischen Deutschland und der Russischen Föderation.
warum_nicht_zugangsstudie_220.jpg

Studie zum internationalen Jugendaustausch: Zugänge und Barrieren

Die Studie soll Wissenslücken schließen und eine entscheidende Grundlage für unsere künftigen Aktivitäten zum Thema „Internationale Bildung“ sein.