Tandem Europe
Tandem Europe ist das jüngste Programm in der Tandem-Programmfamilie. Es ist maßgeschneidert für engagierte Akteure aus der EU und aus weiteren europäischen Ländern, die an kreativen Lösungen arbeiten und gesellschaftliche Innovation ermöglichen. Das Programm regt strategisches Denken in der Entwicklung von Organisationen an und trägt dazu bei, über Sektoren, Disziplinen und Grenzen hinweg kulturell innovative Wirkungen zu erzielen sowie kreative Lösungen für aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen kollaborativ zu entwickeln.

Der Fokus der zweiten Runde von Tandem Europe (Herbst 2017-Sommer 2019) liegt weiterhin auf gesellschaftlicher Innovation durch kulturelle Zusammenarbeit. Neben den Kulturmanagern adressiert das Programm öffentliche Einrichtungen und Verwaltungen sowie zivilgesellschaftliche Akteure, die nicht vornehmlich im Bereich Kunst und Kultur tätig sind. Es werden solche Themen bearbeitet wie Gemeinschaftsgüter, städtische und ländliche Regeneration und Erneuerung.

In internationalen Tandems entwickeln und implementieren die Teilnehmer gemeinsame gesellschaftlich und kulturell innovative Projekte. Die Projekte sollen exemplarisch sein, die Entwicklung der eigenen Organisation unterstützen und in die lokale Gemeinschaft/ Nachbarschaft hineinwirken. Die Teilnehmer des Tandem Programms erhalten Qualifizierungsangebote im Rahmen internationaler Seminare und finanzielle Förderung für ihre Projekte sowie hospitieren an einer Partnerorganisation.

Für die zweite Programmrunde wurde die Teilnahmeberechtigung auf Organisationen aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Kosovo, Mazedonien, die Schweiz, Norwegen und Island ausgedehnt. Wie bisher können sich darüber hinaus weiterhin Organisationen aus allen 28 EU-Ländern bewerben.

Tandem Europe ist eine Initiative der Europäischen Kulturstiftung (ECF) und von MitOst e.V., unterstützt durch die Robert Bosch Stiftung, Fondazione Cariplo und Stavros Niarchos Foundation. Die zweite Programmrunde wird in Kooperation mit 4is aus Aveiro (Portugal), COMM’ON aus Athen (Griechenland) und Ideas Factory auf Sofia (Bulgarien) umgesetzt.

Weitere Informationen

Kontakt

Hatem Salama
Deputy Programme Manager Tandem at MitOst

+49 30 315174 87

Kontakt in der Stiftung

Agnieszka Surwillo-Hahn
Telefon 0711 46084-689