Aktuelles
Aktuelle Themen 2014

Neue Kooperation mit Brookings Institution

Robert Bosch Senior Fellowship wird eingerichtet

Die Robert Bosch Stiftung hat eine Zusammenarbeit mit dem renommierten amerikanischen Think-Tank Brookings Institution begonnen. Die einflussreiche, unabhängige Denkfabrik in Washington erstellt politische Analysen und Gutachten für Entscheidungsträger in der amerikanischen Politik. Diese Forschungsergebnisse präsentiert Brookings der amerikanischen Öffentlichkeit auf Veranstaltungen, in Publikationen und Gastbeiträgen in Leitmedien. Ein neuer Deutschlandschwerpunkt an der Brookings Institution soll in den USA zu einem größeren Verständnis für Politik und Gesellschaft Deutschlands beitragen. Seit Anfang der 1980er Jahre fördert die Robert Bosch Stiftung die deutsch-amerikanischen Beziehungen, insbesondere durch den Austausch von Nachwuchsführungskräften aus Politik, Wirtschaft und Medien.

Als ersten Schritt werden die Partner ein Robert Bosch Senior Fellowship an der Brookings Institution einrichten. Der Robert Bosch Senior Fellow wird sich mit Deutschlands Rolle innerhalb Europas und dessen Einfluss auf die europäische Politik und Wirtschaft beschäftigen. Durch Publikationen und auf Veranstaltungen soll er amerikanischen Entscheidungsträgern und Öffentlichkeit innenpolitische, wirtschaftliche und soziale Entwicklungen in Deutschland und Europa sowie deutsche Perspektiven auf das deutsch-amerikanische Verhältnis näher bringen.

Die Ausschreibung für die Position läuft noch bis zum 16. Februar.