Übersetzerförderung der DVA-Stiftung

Passeurs d'histoires

Comics und Graphic Novels sind ebenso wie Kinder- und Jugendliteratur ein wichtiger Bestandteil der zeitgenössischen deutsch- und französischsprachigen Literatur. Übersetzer spielen als "passeurs" eine wesentliche Rolle in der Vermittlung und dem Austausch über Sprachbarrieren hinweg. Dabei begegnen sie ganz spezifischen Herausforderungen wie dem Übersetzen von Komik, Jugendsprache, Sprachspielen u.ä.

Die deutsch-französische Übersetzerwerkstatt Passeurs d‘Histoires des Institut Français Stuttgart fand seit 2014 jährlich im Wechsel zu Kinder- und Jugendliteratur bzw. Comics und Graphic Novels statt. Sie bot jeweils bis zu zehn Übersetzern die Möglichkeit, gemeinsam an konkreten Texten zu arbeiten und sich mit den spezifischen Übersetzungsfragen des Genres auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer trafen Experten aus der Buchbranche, lernten Fördermöglichkeiten kennen und tauschten sich über berufspolitische Fragen aus. Zudem waren die Übersetzer an ausgewählten Schulen zu Gast und sprachen dort mit den Schülern über ihre Arbeit. Den Abschluss bildete eine öffentliche Abendveranstaltung im Literaturhaus Stuttgart.
Vom 9. bis 14. November 2014 fand erstmals die deutsch-französische Übersetzerwerkstatt für Kinder- und Jugendliteratur des Institut Français Stuttgart unter Leitung von Tobias Scheffel statt.
Die Besuche an den Schulen waren ein Highlight – für die Schüler wie auch für die Übersetzer.

Ansprechpartner

Mathilde Fourgeot
Institut français Stuttgart
Schloßstraße 51
70174 Stuttgart
Telefon 0711 239 25 21

Kontakt in der Stiftung

Anna-Dorothea Grass
Telefon 0711 46084-974