Übersetzerförderung der DVA-Stiftung

Preisverleihung 2001 in Paris

Am 14. März 2001wurde der achte Übersetzerpreis zur Förderung der deutsch-französischen Beziehungen im Palais Royal, Paris, verliehen. Ausgezeichnet wurden Judith Yacar für ihr Übersetzungsprojekt "Aesthetika" von Max Bense und Jadja Wolf für "Les lois de l'imitation" von Gabriel de Tarde.


Bilder von der Preisverleihung

Raymond_Aron_Preis_Paris_2001_01_klein.jpg
Horst Frank, Geschäftsführer der DVA-Stiftung, überreicht den Preis an Jadja Wolf.
Raymond_Aron_Preis_Paris_2001_02_klein.jpg
Horst Frank, Geschäftsführer der DVA-Stiftung, überreicht den Preis an Jadja Wolf.