Der Übersetzerpreis Tarabya

Preisverleihung 2013

"Übersetzerpreis Tarabya" 2013 für Ute Birgi-Knellessen und Sezer Duru

Ute Birgi-Knellessen und Sezer Duru haben für ihr übersetzerisches Gesamtwerk den "Übersetzerpreis Tarabya" 2013 erhalten. Die Förderpreise gingen an Monika Demirel und Tanil Bora. Sami Türk erhielt ein Arbeitsstipendium am Literarischen Colloquium Berlin. Die Laudationes auf die Preisträger hielten die Schriftsteller Ayşe Kulin und Joachim Sartorius.

Der vom Ministerium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei, dem deutschen Auswärtigen Amt, dem Goethe-Institut Istanbul, der Robert Bosch Stiftung und der S. Fischer Stiftung seit 2010 gemeinsam ausgelobte "Übersetzerpreis Tarabya" wurde am 26. Februar 2014 erstmals in der Türkischen Botschaft in Berlin feierlich verliehen. An der Zeremonie nahmen u.a. der Botschafter der Republik Türkei, S.E. Hüseyin Avni Karslıoğlu, der Staatssekretär im Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland, Stephan Steinlein, und der Unterstaatssekretär des türkischen Ministeriums für Kultur und Tourismus, Faruk Şahin, teil.

Abkommen zur Fortführung des Preises

Im Rahmen der Preisverleihung unterzeichneten Staatssekretärm Stephan Steinlein und der türkische Unterstaatssekretär Faruk Şahin ein Abkommen zur Fortführung des Übersetzerpreises. Damit soll die erfolgreiche Zusammenarbeit bei der Förderung der Übersetzertätigkeit literarischer Werke in die Sprache des jeweils anderen Landes um weitere vier Jahre bis 2017 fortgesetzt werden.

Der "Übersetzerpreis Tarabya" ist die höchstdotierte Auszeichnung für Übersetzer in der Türkei und wird als deutsch-türkisches Gemeinschaftsprojekt im Rahmen der Ernst-Reuter-Initiative für Dialog und Verständigung vergeben. Ziel ist es, den geistigen und kulturellen Austausch zwischen Deutschland und der Türkei zu fördern und die bedeutende Rolle zu würdigen, die Literaturübersetzer als Vermittler von Kulturen spielen.

Bilder der Preisverleihung

Fotos: Tobias Bohm 
Die Preisträgerinnen und Preisträger 2013 mit dem Türkischen Botschafter S.E. Hüseyin Avni Karslıoğlu.