Frauen in der Wissenschaft 1
Foto: Bernd Roselieb 
Hochschulen und Forschungseinrichtungen wünschen sich seit Jahren mehr Frauen in Führungspositionen. Daher engagiert sich die Robert Bosch Stiftung seit 2005 für die Förderung von Frauen im Wissenschaftsbetrieb.
Frauen in der Wissenschaft 2
Foto: Bernd Roselieb 
Das Programm "Fast Track" unterstützt hochqualifizierte Forscherinnen wie die Biologin Kristin Teßmar-Raible auf ihrem Weg in Führungspositionen. Bis heute konnten 140 Wissenschaftlerinnen individuell gefördert werden.
Frauen in der Wissenschaft 4
Foto: Karin Engels 
Durch kreative Übungen wie Fechten lernen die Stipendiatinnen auf den Seminaren, selbstbewusster aufzutreten.
Frauen in der Wissenschaft 5
Foto: Max Lautenschläger 
Das Recherche-Portal AcademiaNet bietet einen kostenlosen Zugang zu den Profilen von aktuell mehr als 1.400 herausragenden Wissenschaftlerinnen aus Deutschland und Europa. Bundeskanzlerin Angela Merkel gab im November 2010 den Startschuss für die Website.
Frauen in der Wissenschaft 6
Foto: Max Lautenschläger 
Bei einem Vernetzungstreffen in Berlin benennen etablierte Wissenschaftler geeignete Kandidatinnen für das Online-Portal. 37 namhafte Partnerorganisationen haben sich AcademiaNet angeschlossen.