Das Jubiläum
26. Juni 2014

Jubiläumsfeier

Mit rund 200 Gästen und Partnern hat die Robert Bosch Stiftung am 26. Juni ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Getreu dem Jubiläums-Motto "50 Jahre Richtung Zukunft" stand die Veranstaltung ganz im Zeichen der Geschichte der Stiftung und ihrer aktuellen Projekte. Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Christof Bosch, Sprecher der Bosch-Familie sowie Mitglied des Kuratoriums, hoben in ihren Festreden die große Bedeutung der Stiftung hervor. Weitere prominente Gratulanten waren Bundeskanzlerin Angela Merkel, Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die ihre Glückwünsche per Videobotschaft schickten.

Die Moderatoren Wieland Backes und Dennis Wilms führten durch ein breitgefächertes Bühnenprogramm, in dessen Mittelpunkt die Geförderten der Stiftung standen. Nobelpreisträgerin Herta Müller etwa berichtete im Interview, dass sie ihren preisgekrönten Roman "Atemschaukel" dank eines Grenzgänger-Stipendiums der Robert Bosch Stiftung schreiben konnte. Mit einer szenischen Lesung traten die Chamisso-Preisträger José F. A. Oliver, Yoko Tawada und Ilija Trojanow auf. RAPutation-Gewinner Cossu zeigte mit seinem Song "Der vergessene Krieg", wie die Stiftung auf innovative Instrumente setzt, um politische Inhalte an bildungsferne Jugendliche zu vermitteln.

Auch Alumni aus dem Ausland bereicherten das Programm. Denis McDonough, heute Stabschef des Weißen Hauses, und Bai Yansong, Moderator bei Chinas größtem Fernsehsender, erzählten per Videobotschaft von ihrer Zeit als Stipendiaten bei der Robert Bosch Stiftung. Daneben betonten der französische Botschafter Maurice Gourdault-Montagne und Karl Dedecius, dass die Stiftung auch in Europa ein Motor für Völkerverständigung sei.

Die Jubiläumsfeier erinnerte an das historische Gründungsdatum der Robert Bosch Stiftung vor genau 50 Jahren. Am 26. Juni 1964 übertrug die Familie Bosch ihre Geschäftsanteile am Unternehmen, rund 83 Prozent des Stammkapitals der Robert Bosch GmbH, an eine gemeinnützige Gesellschaft, die fünf Jahre später den Namen "Robert Bosch Stiftung" erhielt.

Glückwünsche

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Kontakt

Katharina Burger-Springwald
Telefon 0711 46084-83

Bilder der Jubiläumsfeier

Fotos: Björn Hänssler 
Ministerpräsident Winfried Kretschmann unterschreibt auf dem Jubiläumslogo. Im Bild (v.l.): Christof Bosch, Mitglied des Kuratoriums der Robert Bosch Stiftung, Geschäftsführer Joachim Rogall, Winfried Kretschmann, Kurt W. Liedtke, Vorsitzender des Kuratoriums, und Geschäftsführerin Ingrid Hamm