Adelbert-von-Chamisso-Preis der Robert Bosch Stiftung

Aktuelles

Verleihung des Adelbert-von-Chamisso-Preises 2017

Chamisso_Verleihung_2017_220x145.jpg
Der Schriftsteller Abbas Khider wurde in München mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis geehrt. Die Jury lobte ihn als "sprachsensiblen Beobachter" der Situation von jungen Flüchtlingen. So hat Khider in seinem aktuellen Roman einen Flüchtling zur Hauptfigur gemacht, der seine zermürbenden Erfahrungen schildert. Die beiden Förderpreise gingen an Barbi Marković und Senthuran Varatharaja.

Verleihung des Adelbert-von-Chamisso-Preises 2016

Chamisso_16_News.jpg
In München sind Esther Kinsky und Uljana Wolf mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis 2016 ausgezeichnet worden. Mit dem Literaturpreis ehrt die Robert Bosch Stiftung herausragende auf Deutsch schreibende Autoren, deren Werk von einem Kulturwechsel geprägt ist. Die Preisträgerinnen verbindet ein außergewöhnlicher, die deutsche Literatur bereichernder Umgang mit Sprache.

Verleihung des Adelbert-von-Chamisso-Preises 2015

Chamisso_2015_News.jpg
In München ist Sherko Fatah für sein Gesamtwerk, insbesondere für seinen jüngsten Roman "Der letzte Ort", mit dem diesjährigen Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet worden. Literaturkritiker und Juror Gregor Dotzauer beschreibt ihn als "einen der wenigen Abenteurer unter all den literarischen Großstadtmelancholikern". Die Förderpreise gingen an Olga Grjasnowa und Martin Kordić.

Auszeichnungen

Natascha Wodin erhielt für ihr noch unveröffentlichtes Werk "Ich war nie in Mariupol" den Alfred-Döblin-Preis 2015. Die Arbeit an dem Manuskript wird auch mit einem Arbeitsstipendium im Rahmen der Chamissso-Begleitförderung der Robert Bosch Stiftung unterstützt. Rafik Schami erhielt am 04.06.2015 den Preis der ökumenischen Stiftung "Bibel und Kultur". Marica Bodrožić wurde am 31.05.2015 der Literaturpreis 2015 der Konrad-Adenauer-Stiftung verliehen. Der Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache 2015 geht an Prinz Asfa-Wossen Asserate. Der Preis wird am 10. Oktober 2015 in Kassel verliehen. Ann Cotten wird in diesem Jahr mit zwei Preisen geehrt: Sie erhält den Ernst-Block-Förderpreis sowie den ersten Klopstock-Preis für neue Literatur des Landes Sachsen-Anhalt. Herzlichen Glückwunsch!

Gratulation auch an den diesjährigen Chamisso-Preisträger Sherko Fatah zum Großen Kunstpreis Berlin 2015, Martin Kordić, Chamisso-Förderpreisträger 2015, zur Alfred-Döblin-Medaille 2015 sowie Que Du Luu, Chamisso-Förderpreisträgerin 2007, zum Hohenemser Literaturpreis für deutschsprachige AutorInnen nichtdeutscher Muttersprache 2015.

Die Chamisso-Poetikdozentur an der LMU München

2012 wurde am Institut für Deutsch als Fremdsprache der Ludwig-Maximilians-Universität München das Internationale Forschungszentrum Chamisso-Literatur (IFC) eingerichtet. Wir fördern die Begegnung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit den Preisträgern des Adelbert-von-Chamisso-Preises durch eine Poetikdozentur. Konzepte zum Einsatz der Literatur der Preisträger im Deutschunterricht werden am IFC ebenfalls praxisnah entwickelt und erprobt.

Chamisso-Preisträger zu Gast

Auf zahlreichen Literatufestivals sind Preisträger des Adelbert-von-Chamisso-Preises gern gesehene Gäste. Dem Publikum ist es so möglich, die Autoren und ihre Werke im direkten Kontakt zu erleben. Auf folgenden von uns geförderten Festivals sind Chamisso-Preisträger regelmäßig vertreten:

30. Verleihung des Adelbert-von-Chamisso-Preises

Am 6. März 2014 ist in München der Adelbert-von-Chamisso-Preis zum 30. Mal verliehen worden. Grund genug, einen Blick auf die Vielfalt der Chamisso-Preisträger und ihrer Werke zu werfen:

Das Internationale Forschungszentrum Chamisso-Literatur an der LMU München organisierte zu diesem Anlass vom 10. bis 12. März 2014 ein Chamisso-Lesefest mit aktuellen und ehemaligen Preisträgern des Adelbert-von-Chamisso-Preises an Schulen in und um München.

Chamisso-Tage an der Ruhr 2013

Vom 13. bis 15. November 2013 fand im Ruhrgebiet ein wahres Chamisso-Fest statt. Der Verein für Literatur in Dortmund organisierte Lesungen, Diskussionsrunden und Schreibwerkstätten mit 15 Preisträgern in verschiedenen Städten des Ruhrgebiets. Die Chamisso-Tage endeten mit einer großen Abschluss-Gala am 15. November 2013 in Dortmund.