Aktuelles
Aktuelle Themen 2013

Von Migranten und Megacities - Chinas Urbanisierungsmodell auf dem Prüfstand

Die Volksrepublik China ist im Baufieber. Die weltgrößte Handelsnation hat sich für das nächste Jahrzehnt ehrgeizige Ziele von historischem Ausmaß gesetzt. Bis zu 250 Millionen Chinesen sollen in neu zu entstehende urbane Zentren ziehen, geplant sind Ausgaben von bis zu 40 Billionen Yuan. Welche Chancen, welche Risiken stecken in den Urbanisierungsplänen? Was hat es mit der bereits begonnenen Stadtflucht auf sich und der Strategie der chengzhenhua (Entwicklung kleinerer Städte)? Und nicht zuletzt: droht eine neue Immobilienblase made in China? Zum Thema "Von Migranten und Megacities - Chinas Urbanisierungsmodell auf dem Prüfstand" diskutierten am 15. Oktober 2013 der Journalist Shi Ming und Dr. Roland Winkler, Sinologe und Stadtplaner. Die Veranstaltung fand in der Berliner Repräsentanz der Stiftung statt.

Audio-Slideshow