Das Lektorenprogramm in Asien

2011 - Besonderheit: Ausbildungsgang

Professor Dr. Joachim Rogall, seit 1999 Leiter des Bereichs Völkerverständigung mit postkommunistischen Ländern und von April 2013 an Geschäftsführer in der Robert Bosch Stiftung, hebt in diesem Gespräch die Besonderheiten des Lektorenprogramms hervor.
Allem voran spricht er über den Ausbildungsgang „Bildungsmanagement an Hochschulen in Osteuropa und China“, der gemeinsam mit den Partnern von organization studies an der Universität Hildesheim eigens für Lektoren konzipiert wurde.

Herr Rogall, warum wurden 2006 zuerst drei Weiterbildungsprofile (Erwachsenenbildung, Bildungsmanagement und Organisationsentwicklung) mit drei verschiedenen Partnern (Uni Hildesheim, Uni Oldenburg, TU Kaiserslautern) ins Leben gerufen? ...