Grenzgänger

Rainer Merkel:

Rainer Merkel ist 1964 in Köln geboren, hat Psychologie und Kunstgeschichte studiert und lebt in Berlin. Zuletzt erschienen die Romane "Das Jahr der Wunder", für den er den Preis der Jürgen Ponto-Stiftung erhielt, "Das Gefühl am Morgen" und "Lichtjahre entfernt", der auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis stand. Für seine letzten beiden Bücher "Bo" und "Das Unglück der anderen" erhielt Rainer Merkel den Erich Fried-Preis 2013.
Das Unglück der Anderen

Rainer Merkel, der ein Jahr lang als Mitarbeiter bei der Hilfsorganisation Cap Anamur in einer Psychiatrie in Liberia gearbeitet hat, reist in drei vom Krieg verwüstete Länder. In seinen Reportagen fragt er, welche Anziehungskraft Traumata und Gewalt auf Menschen haben können. Friedensarbeiter, Traumatherapeut oder Bundeswehrsoldat: Sie alle suchen die Grenzerfahrung, die nicht intensiv genug sein kann. Als "Embedded Journalist" im Feldlager der Bundeswehr in Afghanistan wird Merkel plötzlich mit seiner eigenen Geschichte und seinen eigenen Traumata konfrontiert. Es zeigt sich, dass das Unglück der anderen unsere Trauer ist.

Das Unglück der Anderen
S.Fischer Verlag
Preis € (D) 22,99 | € (A) 23,70 | SFR 32,90
ISBN: 978-3-10-048443-7

Weitere Informationen

Länder: Kosovo und Liberia 2011 bzw. Liberia 2009, Afghanistan 2012

Die Recherche insbesondere im Kosovo hat das Buch überhaupt erst in Gang gebracht. Wichtig war die ausführliche Vorbereitung der Reise. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Trauma hat schon einige Jahre vorher stattgefunden, aber die entscheidenden Erlebnisse vor Ort waren dann doch Begegnungen, die nicht eingeplant waren.