Literarische Brückenbauer

Über Kreuz: Werkstatt für Lektoren und Übersetzer

Vom 30. Januar bis 3. Februar 2013 fand auf Einladung der Robert Bosch Stiftung und dem Übersetzerhaus Looren in der Schweiz ein viertägiger Workshop im Übersetzerhaus Looren statt. Der Workshop richtete sich an Lektoren und Übersetzer mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur insbesondere aus mittel- und osteuropäischen Sprachen im deutschsprachigen Raum. Die Leitung der Werkstatt übernahmen die Lektorin des Union-Verlags Alice Grünfelder aus Zürich und der Übersetzer von Kinder- und Jugendbüchern aus dem Französischen Tobias Scheffel.

Die Zusammenarbeit von Übersetzern und Verlagslektoren ist eine unumgängliche und sensible Nahtstelle zwischen fremdsprachiger Literatur und ihren Lesern. Oft scheuen Verlagslektoren den Umgang mit Übersetzungen insbesondere aus den so genannten kleinen oder aus kulturell weit entfernten Sprachen, weil sie in der Ausgangssprache nicht kompetent sind. Die Werkstatt nahm das oft angespannte Arbeitsverhältnis von Verlagslektoren und Übersetzern unter die Lupe und setzte sich mit den Problemen beim Übersetzen und Lektorieren praxisnah auseinander.

Ansprechpartner

Übersetzerhaus Looren
Gabriela Stöckli
CH-8342 Wernetshausen
Telefon +41 (0)43 843 12 43
Fax +41 (0)43 843 12 44

Kontakt in der Stiftung

Sabrina Leyrer
Telefon 0711 46084-974