Der Deutsche Alterspreis

Umfrage

Altersbilder der Gesellschaft
Wie alt fühlen sich die Deutschen? Wen zählen sie zu den "Alten" und was ist für sie überhaupt Altsein? Wie kritisch sehen die Deutschen die demographische Entwicklung? Haben sie viele ältere Menschen in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis? Und welche Vorstellungen machen sie sich von der nachberuflichen Lebensphase?

Mit der steigenden Zahl älterer Menschen in Deutschland verändert sich auch die Sicht auf das Alter und Älterwerden. Eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach geht dem auf den Grund. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Frage, welches Bild bzw. welche Bilder von der älteren Generation derzeit in der Gesellschaft vorherrschen.

Beauftragt hat die Untersuchung die Robert Bosch Stiftung. Im Zeitraum vom 4. bis zum 16. Februar 2012 wurden insgesamt 1.761 Face-to-Face-Interviews durchgeführt. Die Stichprobe umfasst einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung ab 16 Jahren.

Die wichtigsten Ergebnisse finden Sie hier.

Weitere Projekte

Hundertjährigen-Studie

Forscher haben die Lebenssituation aller Hundertjährigen in Heidelberg und Umgebung untersucht

Altersbild von Journalisten

Eine Studie zum Thema Alter und Älterwerden – aus der Sicht von Journalisten und der Bevölkerung

Altersbilder in anderen Kulturen

Eine Studie zu den Fähigkeiten und der Selbstwahrnehmung Älterer in anderen Ländern


Aus der Umfrage: