Literarische Brückenbauer

PETRA - European Platform for Literary Translation

PETRA hat den Anspruch, das in Europa führende Netzwerk für Literaturübersetzer zu sein. In der ersten Stufe wurde eine Studie zur aktuellen Lage in Europa mit beispielhaften Projekten, Bedürfnissen und Lösungsvorschlägen erstellt. In der zweiten Stufe wurde im Dezember 2011 eine Tagung in Brüssel durchgeführt, um zukunftsweisende Empfehlungen zu entwickeln. Auf der Basis der Tagung entsteht die Publikation "The Plea for Change". Diese Publikation stellt den Kern einer Medienkampagne dar, mit dem Ziel die Situation für Literaturübersetzer in Europa ins Bewusstsein zu rufen und zu verbessern.

Kooperationspartner sind das Literarisches Colloquium Berlin, Transeuropéennes (Frankreich), das Buchinstitut Polen sowie der Literatur- und Übersetzerverband Slowakei, weiterhin CEATL (European Council of Literary Translators' Associations), CETL (Centre Européen de Traduction Littéraire), Expertisecentrum Literair Vertalen, HALMA sowie die Übersetzerschule Toledo.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

PETRA
Passa Porta
Rue A. Dansaert, 46
B-1000 Brüssel
0032 (0)2 226 04 54

Kontakt in der Stiftung

Sabrina Leyrer
Telefon 0711 46084-974