Palliative Versorgung älterer Menschen

Vernetzungsworkshops

Vernetzungsworkshop April 2010 in der Robert Bosch Stiftung, Stuttgart
Der erste Vernetzungsworkshop des Förderprogramms „Palliative Praxis – Projekte für alte Menschen“ stand unter dem Motto „Kennenlernen und austauschen“. Elf von bisher 14 geförderten Projekten folgten der Einladung nach Stuttgart.

Bildergalerie

Bei einem gemeinsamen Abendessen in der Robert Bosch Stiftung und einem Vortrag von Frau Dr. Helga Breuninger zum Thema „Palliative Praxis“ konnten erste Kontakte geknüpft werden. Der zweite Tag im Robert-Bosch-Krankenhaus diente dem gegenseitigen Kennenlernen der Projekte und der regionalen Vernetzung in verschiedenen Workshops sowie der Diskussion zu Themen wie „Vernetzung im Pflegealltag, kollegiale Unterstützung und Einbindung von Ehrenamtlichen“ oder „Kooperation und Kommunikation mit Hausärzten“.

Die Vielfalt der Projekte und Themen spiegelte sich auch in einer bunten und anregenden Posterausstellung wieder, die Anlass für zahlreiche Gespräche und einen intensiven Erfahrungsaustausch gab. Die gegenseitige Inspiration, Anregung und ein Erfahrungsaustausch über die Projekte sind der Robert Bosch Stiftung ein großes Anliegen.

Kontakt

Kirsten Lieps
Telefon 0711 46084-315