Chancen - gleich!
Frühkindliche Bildung

Chancen - gleich!

Kulturelle Vielfalt als Ressource in frühkindlichen Bildungsprozessen – ein Qualifizierungsprogramm für pädagogische Fachkräfte der Robert Bosch Stiftung und des Zentrums für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) an der Evangelischen Hochschule Freiburg.

In Deutschland hat jedes dritte Kind unter sechs Jahren einen Migrationshintergrund. Diese Kinder sind nach wie vor besonders von eingeschränkten Bildungschancen, Entwicklungsrisiken und Armut betroffen. Um gleiche Entwicklungschancen für alle Kinder zu erreichen und der Heterogenität der Kinder und ihren Familien sowie den damit verbundenen Anforderungen Rechnung zu tragen, bedarf die pädagogische Praxis passgenauere Qualifikationen.

Die Robert Bosch Stiftung und das Zentrum für Kinder- und Jugendforschung haben das Qualifizierungsprogramm „Chancen – gleich!“ ins Leben gerufen mit dem Ziel pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen dabei zu unterstützen, die Ressourcen und Stärken, die Kinder und Familien aus ihren Kulturen, Sprachen und Lebenswelten mitbringen, für Bildungsprozesse zu nutzen

Das Curriculum „Chancen – gleich!“ ist ein modulares Qualifizierungsprogramm, bei dem sich Fachkräfte mit theoretischen Grundlagen, ihrer Haltung, ihren Aufgaben und der Einrichtungskultur auseinandersetzen sowie didaktische und methodische Ansätze für die individuelle Entwicklungsbegleitung in heterogenen Gruppen erarbeitet werden. Die Weiterqualifizierung der Fachkräfte geht einher mit einem Prozess der Organisationsentwicklung – mit dem Ziel einer vorurteilsbewussten, kultursensiblen und für Kinder und Familien mit Migrationshintergrund besonders entwicklungsförderlichen Einrichtung.

In einer Pilotphase nahmen über einen Zeitraum von zwei Jahren 28 Kitas an Teamfortbildungen und Praxisberatungen durch speziell für dieses Projekt ausgebildete Multiplikatorinnen teil. Diese Fortbildungen sind seit Ende 2013 abgeschlossen und wurden evaluiert. Um die in der Pilotphase erarbeiteten Methoden und Materialien in die Aus- und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften einzubringen sowie Träger und Fachberatungen für die Relevanz der Thematik zu sensibilisieren, wurde das Projekt weiterentwickelt.

Nun ist im Mai 2016 am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) in Freiburg die Geschäftsstelle „Chancen – gleich!“ gegründet worden mit dem Ziel ein bundesweites Netzwerk von Multiplikatoren aufzubauen, die ihrerseits die Inhalte und Methoden von „Chancen – gleich!“ an Kitas weitergeben. Die Geschäftsstelle berät und qualifiziert darüber hinaus Einzelpersonen und Institutionen und arbeitet an der Entwicklung eines Internetangebots, um die Materialien bereitzustellen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ)
Bugginger Straße 38
79114 Freiburg
Telefon 0761 47812- 42

Kontakt in der Stiftung

Natalie Schmidt
Telefon 0711 46084-593