Grenzgänger

Peter Beňovský:

Peter Beňovský absolvierte die Filmakademie in Prag und arbeitet als TV-Redakteur beim ORF Wien, wo er auch lebt. Der Dokumentarist ist ein gebürtiger Slowake, der 1983 aus der damaligen Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik geflüchtet ist.
The Last Caravan – Posledná Maringotka

Die Filmdokumentation zeigt die magische und außergewöhnliche Welt der letzten authentischen Komödianten, die mit ihren Wandermarionettentheatern die Kultur Mitteleuropas geprägt haben (Slowakei, Tschechien, Ungarn, Deutschland / Sachsen). Ihre Familien sind früher mit Wohnwägen durch das Land gezogen und haben einem festen Wohnsitz das Gefühl der Freiheit vorgezogen. Es war nicht nur ihre Liebe zum komödiantischen Theater, sondern auch die starke Bindung an die Familientradition, die sie am ständigen Wandern durch das Land gehalten hatte. Aus diesem Grund waren sie den Machthabern als Romantiker und Aufmüpfige immer suspekt. Für das kommunistische System waren sie unannehmbar – als letzte haben sie sich gegen die Verstaatlichung ihres Gewerbes gesträubt, und als Herumziehende konnte man sie nur schwierig unter Kontrolle bringen. Die letzten Nachkommen von berühmten Komödianten-Familien führen die Zuschauer hinter die hundertjährigen Kulissen einer alten Volkskunst – des traditionellen Marionettentheaters.

Dauer: 64 Min.
Buch: Ida Hledíková-Polívková, Peter Beňovský
Regie: Peter Beňovský
Kamera: Richard Krivda
Ton: Peter Mistrík
Musik: Vladimír Martinka
Schnitt: Zuzana Cséplö
Produktion: Furia Film, STV, ČTV
Produktionsleitung: Lívia Filusová
Sprachen: Slowakisch, Deutsch, Tschechisch, Ungarisch

Teilnahme an Festivals und Auszeichnungen

2008 FEBIO Fest, Bratislava / Tschechien, Slowakei
2008 ETNOFILM, Čadca, Preis für den besten Film / Slowakei
2008 Puppetry Festival, Banská Bystrica / Slowakei
01.12.2008 Internationales Filmfestival, Bratislava / Slowakei
01.02.2009 Internationales Symposium, Bad Kreuznach / Deutschland
22.04.2009 Days of European Film, Kino Lucerna Prag / Tschechien
27.04.2009 Days of European Film, Brno / Tschechien
28.04.2009 Days of European Film, Olomouc / Tschechien
30.04.2009 Festival Kino na granicy, Cieszyn / Polen
01.06.2009 Krakow Film Festival, Krakau / Polen
31.08.2009 FIDENA Festival, Bochum / Deutschland
31.08.2009 Festival Zogrod, Malá Franková / Slowakei
25.09.2009 World Puppetry Festival, Charleville-Mézieres / Frankreich
01.10.2009 Festival Spectaculo Interesse, Ostrava / Tschechien
28.08.2009 Kremnické gagy, Kremnica / Slowakei
25.09.2009 Theaterfestival Nitra / Slowakei
06.11.2009 One Flew Over The Puppeteer´s Nest, Praha / Tschechien
12.11.2009 Festival of Wonder, Silkeborg / Dänemark
30.10.2009 Internationale Konferenz, Universität Tampere / Finnland
06.03.2010 Festival Casteliers, Montreal / Kanada
26.06.2010 Arts&Film Festival Telč / Prix Jury / Tschechien
14.04.2011 Martin E. Segal Theatre Center, New York / USA

Weitere Informationen

Bildergalerie

„Die Recherche zum Dokumentarfilm habe ich im Frühjahr 2007 durchgeführt. Wir haben damals mit der Idee- und Drehbuch-Autorin Ida Hledíková-Polívková die potenziellen Protagonisten in Sachsen, Tschechien, Slowakei und Ungarn getroffen. Es waren besondere Treffen mit Menschen, die selbst die letzten Träger einer untergehenden Kultur von fahrenden traditionellen Marionettenspielern oder Nachfahren solcher Familien sind, die früher das Marionettentheater betrieben haben.“