Leipziger Buchmesse 2011

"Das ungarische Wort für Grenze ist határ. Es ist ein kurzes, scharfes Wort, ein Hackwort, es passt zur Grenze. Man erzählt sich gern Geschichten über Begebenheiten in Zusammenhang mit der Grenze wie über ein Fabeltier, das
dort draußen im Ungewissen schlummert."
Esther Kinsky in "Banatsko"

Die Robert Bosch Stiftung begreift Literatur als wichtiges Instrument der Völkerverständigung und Bildung. Unsere Förderprogramme sollen die Vielfalt der Kulturen in Europa stärken, den kulturellen Austausch über Grenzen hinweg fördern und zu mehr Kenntnis und Verständnis fremder Kulturen beitragen.

Die Buchmesse in Leipzig bot Gelegenheit, zahlreichen Autoren und Übersetzern persönlich zu begegnen, spannende Einblicke in deren Werkstatt zu erhalten und sich vom Lesefieber anstecken zu lassen. Schon seit einigen Jahren steht die Balkanregion in Leipzig im Rampenlicht, deren gemeinsamen Auftritt jenseits der nationalen Grenzen die Robert Bosch Stiftung zusammen mit der S. Fischer Stiftung besonders unterstützt. Dieses Jahr übernahm Serbien die Rolle des Zugpferdes. Südosteuropa war erstmals ein eigenes Forum gewidmet, das zu Neuentdeckungen in und Auseinandersetzung mit der Region einlud.
Das Weblog zur Buchmesse
Blogger_Leipzig_2011.jpg
Rückblick auf die Leipziger Buchmesse: Kolja Mensing, Schriftsteller und Literaturkritiker, veröffentlichte mehrmals täglich seine Beobachtungen vor Ort, seine Gedanken und Notizen. Mirko Schwanitz, Radiojournalist und Literaturkritiker, führte dazu Kurzinterviews mit Autoren und Übersetzern.
Das Programm
Buchmesse_Leipzig_11_Flyer.jpg
Die Publikation enthält alle Veranstaltungen der Robert Bosch Stiftung auf der Leipziger Buchmesse 2011
19.00 Uhr
Verleihung des Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung 2011 an Martin Pollack
im Rahmen der Eröffnung der Buchmesse
Gewandhaus, Augustusplatz 8
10.00 – 11.30 Uhr
Matinée der Robert Bosch Stiftung
Für Lektoren aus Verlagen für Kinder- und Jugendliteratur
Restaurant »Petershof«, Zwischenbereich Halle 2 und 4
12.00 – 13.00 Uhr
Briefe an Miłosz – Zum 100. Geburtstag von Czesław Miłosz
Mit den Autoren Artur Becker (Deutschland), Ostap Slyvynsky (Ukraine) und Igor Stokfiszewski (Polen)
Moderation: Jörg Magenau (Literaturkritiker)
Café Europa, Halle 4, Stand D 505
12.00 – 12.45 Uhr
Unterwegs zwischen Ungarn, Rumänien und Serbien
Mit der Autorin Esther Kinsky: »Banatsko«
Moderation: Jörg Plath (Literaturkritiker)
ARTE-Stand, Glashalle Empore, Stand 11
12.00 – 13.00 Uhr
Kein Kinderspiel
Mit den Übersetzerinnen Suzan Geridönmez (Türkei) und Anna Wziątek (Polen) über die Hürden beim Übersetzen von Literatur für Kinder
Moderation: Regina Pantos (Arbeitskreis Jugendliteratur)
Congress Center Leipzig, Fachforum,
Mehrzweckfläche 4    
12.00 – 13.00 Uhr
Die Neuen aus dem Süden: Junge Literatur aus Albanien
Mit Petrit Ymeri (Verlegerverband Albanien) und den Autoren Agron Tufa, Ledia Dushi, Albana Shala und Luljeta Lleshanaku
Moderation: Ardian Klosi (Übersetzer)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
13.00 – 14.00 Uhr
Eröffnung des Südosteuropa-Forums
Vorstellung der Anthologie Grenzverkehr II. Unterwegs des Drava-Verlags
Mit Marija Knežević (Serbien) und Nikola Madžirov (Mazedonien)
Moderation: Annemarie Türk (KulturKontakt Austria)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
14.00 – 15.00 Uhr
Die Antwort der Literatur auf die Absurditäten des (balkanischen) Alltags
Mit Robert Alagjozovski (Mazedonien), Marinko Koščec (Kroatien) und Mirsad Sijarić (Bosnien und Herzegowina)
Moderation: Hana Stojić (Traduki)
Forum International, Halle 4, Stand B 601
15.00 – 16.00 Uhr
Den anderen auf der Spur
Stipendiaten des Prager Literaturhauses berichten
Mit Stefan Beuse (Deutschland) und Jaromír Typlt (Tschechien)
Moderation: Lucie Černohousová (Direktorin)
Forum International, Halle 4, Stand B 601
15.00 – 16.00 Uhr
Was bedeutet Multikulti auf Serbisch und Ungarisch?
Die ungarischen Autoren Viktória Radics und Ottó Tolnai aus der Vojvodina/Serbien im Gespräch mit den deutschsprachigen Autoren ungarischer Herkunft György Dalos und Melinda Nadj Abonji
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
16.00 – 17.00 Uhr
Literatur und Krieg: Die letzte europäische Kriegserfahrung und ihre jüngsten Stimmen
Saša Ćirić (Serbien), Saša Ilić (Serbien), Dragana Mladenović (Serbien) Dragan Radulović (Montenegro), Mirsad Sijarić (Bosnien und Herzegowina) und Ivana Simić Bodrožić (Kroatien)
Moderation: Walter Famler (Herausgeber Wespennest) und Alida Bremer (Übersetzerin, Autorin)
Forum International, Halle 4, Stand B 601
16.00 – 18.00 Uhr
Neues aus Südost – SO_Übersetzen e.V. lädt ein
Übersetzerinnen und Übersetzer präsentieren Neues aus den südosteuropäischen Literaturszenen. Zu Gast sind u.a. die Autoren Marinko Koščec (Kroatien) und Dragan Radulović (Montenegro)
Moderation: Blanka Stipetić und Dagmar Schruf
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
19.00 – 20.00 Uhr
Briefe an Miłosz – Zum 100. Geburtstag von Czesław Miłosz
Mit den Autoren Artur Becker (Deutschland), Ostap Slyvynsky (Ukraine) und Igor Stokfiszewski (Polen)
Moderation: Jörg Magenau (Literaturkritiker)
Polnisches Institut, Markt 10
20.00 – 24.00 Uhr
Das Belgrader Literaturfestival Krokodil stellt zeitgenössische serbische Autoren vor
Mit David Albahari, Vladimir Arsenijević, Bora Ćosić, Milena Marković, Vladimir Pištalo, Biljana Srbljanović, Sreten Ugričić, Dragan Velikić, Marko Vidojković und den Musikern Đorđe Branković und Aleksandra Virijević
Moderation: Kruno Lokotar (Kroatien), Ivan Bevc (Serbien) und Alida Bremer (Kroatien/Deutschland)
Skala Theater Leipzig, Bosestraße 1
10.30 – 12.00 Uhr
Tauben fliegen auf – Über das Übersetzen deutscher Literatur
Podiumsgespräch mit Jürgen Jakob Becker (Literarisches Colloquium Berlin)
Congress Center Leipzig, Saal 5
11.00 – 12.00 Uhr
Prag und Hamburg entdecken
Stipendiaten des Prager Literaturhauses berichten
Mit Josef Moník (Tschechien) und Martin Becker (Deutschland)
Moderation: Lucie Černohousová (Direktorin)
Café Europa, Halle 4, Stand D 505
11.00 – 12.00 Uhr
Kriegsverbrechen auf dem Balkan in der Literatur der jungen Generation
Mit Nicol Ljubić (Deutschland), Dragana Mladenović (Serbien) und Mirsad Sijarić (Bosnien)
Moderation: Jörg Magenau (Literaturkritiker)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
11.00 – 12.00 Uhr
BERLinPrishtina / PRISHTInëBERLIN
Briefwechsel Berlin – Prishtina
Szenische Lesung mit Ines Kappert (Deutschland) und Ilir Gjocaj (Kosovo)
Forum International, Halle 4, Stand B 601
11.30 – 12.30 Uhr
Rutkas Tagebuch – nach den Aufzeichnungen von Rutka Laskier
Steffen Moratz stellt sein Hörspiel im Gespräch mit Dorota Kusiak (Sprecherin Rutka) und Gottfried von Einem (Regie) vor
ARD Hörbuchforum, Halle 3, Stand C 400
12.00 – 12.45 Uhr
Deutsch-polnisch-ukrainische Literatouren
Mit dem Autor Martin Pollack: »Kaiser von Amerika.
Die große Flucht aus Galizien«
Moderation: Bernd Karwen (Polnisches Institut Leipzig)
ARTE-Stand, Glashalle Empore, Stand 11
12.00 – 13.00 Uhr
So ein Theater – Übersetzen für die Bühne
Auge, Ohr und Mund müssen beim Theaterübersetzen mitgedacht werden – dies erläutern Bernard Banoun, Professor der Germanistik an der Pariser Sorbonne, und Georg Holzer, Dramaturg am Bayerischen Staatsschauspiel München.
Moderation: Erika Mursa (DVA-Stiftung)
Forum International, Halle 4, Stand B 601
12.00 – 13.00 Uhr
Jugoslavija Revisited: Erinnerungskultur und Vergangenheitsbewältigung
Die Herausgeber der Novembernummer der Zeitschrift Wespennest Walter Famler und Alida Bremer im Gespräch mit den Autoren David Albahari (Serbien) und Nada Gašić (Kroatien)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
12.00 – 13.00 Uhr
ViceVersa. Internationale Fortbildung für Literaturübersetzer
Zweisprachige Übersetzerwerkstätten, unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin Cornelia Pieper
Mit Thomas Brovot, Jörn Cambreleng, Shelley Frisch, Dorota Stroińska
Moderation: Andreas Tretner
Congress Center Leipzig, Saal 5
13.00 – 14.00 Uhr
Kosovo: Zentraler Punkt im balkanischen Knoten
Erich Rathfelder (»Kosovo – Geschichte eines Konflikts«) diskutiert mit Saša Ilić (Serbien) und Jeton Neziraj (Kosovo)
Moderation: György Dalos
Forum International, Halle 4, Stand B 601
13.00 Uhr
Happy Hour für Übersetzer
in Zusammenarbeit mit dem Literarischen Colloquium Berlin und dem Verband der Literaturübersetzer
Congress Center Leipzig, Foyer vor Saal 5
14.00 – 15.00 Uhr
Kann Gott eine eigene Website haben?
Vorstellung der Anthologie serbischer Poesie »Ulaznica/Eintrittskarte« des Drava Verlag, Klagenfurt
Mit Zvonko Karanović, Dragana Mladenović, Alen Bešić, Miloš Živanović, Enes Halilović, Milena Marković und dem Herausgeber Dragoslav Dedović
Moderation: Hans Thill (Lyriker)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504    
14.30 – 16.00 Uhr
Textabdrücke – Literarisches Übersetzen an der Universität Tübingen
Mit der Übersetzerin Kristina Kallert (Translator in Residence im Herbst 2010)
und Martin Mutschler (Workshopteilnehmer)
Moderation: Claudia Dathe (Projektkoordinatorin)
Congress Center Leipzig, Saal 5
15.00 – 15.45 Uhr
Lesung mit Nicol Ljubić und Olga Martynova
Förderpreisträger Adelbert-von-Chamisso-Preis 2011
Moderation: Irene Ferchl
ARTE-Stand, Glashalle Empore, Stand 11
15.00 – 16.00 Uhr
Belgrad-Zagreb-Express
Mit Nada Gašić und Edo Popović (Kroatien), Barbara Marković und Vladimir
Pištalo (Serbien) sowie den Verlagslektoren Kruno Lokotar (Algoritam, Zagreb) und Lidija Kusovac (B 92, Belgrad)
Moderation: Alida Bremer
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
16.00 – 17.00 Uhr
Eine kroatisch-serbische Freundschaft im Zeichen des Rock ’n’ Roll
Mit Edo Popović (Kroatien) und Zvonko Karanović (Serbien)
Moderation: Alida Bremer
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
16.30 – 18.00 Uhr
Soirée
Empfang der Robert Bosch Stiftung (für geladene Gäste)
Congress Center Leipzig, Saal 4
17.00 – 18.00 Uhr
Tradition und Geschichte in der Edition Balkan des Dittrich Verlag, Berlin
Mit Vladislav Bajac (Serbien) und Dimitar Atanasov (Bulgarien)
Moderation: Jörg Magenau (Literaturkritiker)
Forum International, Halle 4, Stand B 601
19.00 Uhr
Vorhang auf für die Weltlesebühne der Übersetzer
Von Alaska nach Uganda – Balkanische Erinnerungsreisen
Mit den Übersetzerinnen Katharina Wolf-Grießhaber und Brigitte Döbert
Moderation: Martina Kempter
Bibliotheca Albertina, Fürstenzimmer,
Beethovenstraße 6
20.00 Uhr
Empfang für Literaturübersetzer
Empfang der Leipziger Buchmesse für Literaturübersetzer in Zusammenarbeit
mit dem Literarischen Colloquium Berlin und dem Deutschen Übersetzerfonds
Ratskeller, Lotterstraße 1
20.00 – 24.00 Uhr
Der Balkan rockt
Lyrik, Video, Diskussion, Lesung, Musik

Mit Robert Alagjozovski, Adisa Bašić, Saša Ćirić, Arben Idrizi, Saša Ilić, Vladimir Jankovski, Lluljeta Lleshanaku, Shkelzen Maliqi, Milan Mijalković, Dragana Mladenović, Jeton Neziraj, Vlada Urošević und Miloš Živanović
Moderation: Annemarie Türk (KulturKontakt Austria), Reto Ziegler (Edition Korrespondenzen), Erich Rathfelder (taz), Alida Bremer, Hans Thill, Benjamin Langer, Hana Stojić
Musik aus Albanien: Eduard Dashi (Gitarre), Agi Dashi (Violine)
UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12a
11.00 – 12.00 Uhr
Kulturen, Zivilgesellschaften und intellektuelle Herausforderungen in Zeiten
der Globalisierung: Eine Entfernung vom (west)eurozentrischen Blick
Mit Ervin Hatibi (Albanien/Türkei), Ardian Klosi (Albanien) und Vladimir Vojinović (Montenegro)
Moderation: Christine Lötscher (Literaturkritikerin)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
12.00 – 13.00 Uhr
Das Hereinbrechen des Wunders in die alltägliche Welt – zwei literarische Generationen aus Mazedonien
Der »Klassiker« Vlada Urošević im Gespräch mit Vladimir Jankovski und Robert Alagjozovski
Moderation: Elke Schmitter (Der Spiegel) und Benjamin Langer
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
13.00 – 14.00 Uhr
Helden und Antihelden in Südosteuropa: Szenen des Alltags zwischen schwarzem Humor und Melancholie
Mit Olja Savičević Ivančević (Kroatien): »Leb wohl, Cowboy« und dem (Drehbuch-)Autor Razvan Radulescu (Rumänien)
Moderation: Annemarie Türk (KulturKontakt Austria)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
13.00 – 14.00 Uhr
Spannung aus Südosteuropa: Fantasy, Mystery, Krimi
Mit Nada Gašić (Kroatien) und Zoran Živković (Serbien)
Moderation: Alida Bremer
Forum International, Halle 4, Stand B 601
14.00 – 15.00 Uhr
Urbane Visionen in der Edition Balkan des Dittrich Verlag, Berlin
Mit Sreten Ugričić (Serbien) und Vladislav Todorov (Bulgarien)
Moderation: Elke Schmitter (Der Spiegel)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
15.00 – 15.45 Uhr
Lesung mit Jean Krier
Adelbert-von-Chamisso-Preisträger 2011
Moderation: Irene Ferchl
ARTE-Stand, Glashalle Empore, Stand 11
15.00 – 16.00 Uhr
Hoch oben in den Bergen
Mit Tadej Golob (Slowenien) und Edo Popović (Kroatien)
Moderation: Christine Koschmieder (Literaturagentin)
Kroatischer Nationalstand, Halle 4
16.00 – 17.30 Uhr
Ukrainische, polnische und deutsche Autoren im Dialog
Mit Kati Brunner (Übersetzerin) und Jakob Mischke (Verein translit) für das
Projekt »Dovzhenko« sowie Igor Stokfiszewski (Villa Decius) und Birgit Bauer (Autorin) für RADAR
Moderation: Kateryna Stetsevych (Kulturmanagerin)
Polnisches Institut, Markt 10
16.00 – 17.00 Uhr
Wozu Lyrik in der heutigen Zeit?
Mit Ledia Dushi (Albanien), Stanka Hrastelj (Slowenien) und Jelena Nelević (Montenegro)
Moderation: Hans Thill (Lyriker)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
17.00 – 18.00 Uhr
Erfolgreiche Debut-Romane aus Slowenien und Rumänien: Ein spannendes Lesevergnügen
Der Autor und Sportler Tadej Golob (Slowenien) und die Autorin Adina Rosetti (Rumänien)
Moderation: Aylin Rieger (S. Fischer Stiftung)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
19.00 – 20.30 Uhr
Rutkas Tagebuch – nach den Aufzeichnungen von Rutka Laskier
Steffen Moratz stellt sein Hörspiel im Gespräch mit Stanisława Sapińska (Jugendfreundin von Rutka), Dorota Kusiak (Sprecherin Rutka) und Gottfried von Einem (Regie) vor
Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1
20.00 – 24.00 Uhr
Der Balkan rockt: Balkannacht – Lesung und Musik
Agron Tufa und Albana Shala (Albanien), Mile Stojić (Bosnien und Herzegowina), Vladislav Todorov (Bulgarien), Olja Savičević Ivančević (Kroatien), Adina Rosetti und Razvan Radulescu (Rumänien), Stanka Hrastelj und Miha Mazzini (Slowenien), Vladimir Tasić, Vladan Matijević und Sreten Ugričić (Serbien),
Ardyan Kycyky (Albanien/Rumänien), Walter Famler (Herausgeber Wespennest)
Moderation: Alida Bremer
Musik: Ethno-Klassik-Band aus Albanien AKUSTIKA mit Agi Dashi (Geige, Bratsche, Vokal), Eduard Dashi (Mandoline, Gitarre), Helidon Goro (Gitarre) und Joli Goro (Violoncello, Gesang)
Special Guest: Der serbische Musiker Bora Dugić (Flöte u.a.)
UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12a
11.00 – 12.00 Uhr
Was kann die Kurzgeschichte, was der Roman nicht kann?
Mit Miha Mazzini (Slowenien) und Saša Ilić (Serbien)
Moderation: Christine Lötscher (Literaturkritikerin)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
12.00 – 13.00 Uhr
Zeitzeugen – Das bewegte 20. Jahrhundert
Diskussionsrunde mit Bora Ćosić, Ivan Ivanji,
László Végel, Žarko Radaković, Aleksandar Gatalica
Moderation: Alida Bremer
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
12.00 – 12.45 Uhr
Deutsch-böhmische Literatouren
Mit dem Autor Wolfgang Schlüter (»Die englischen Schwestern«)
Moderation: Guido Graf (WDR)
ARTE-Stand, Glashalle Empore, Stand 11
13.00 – 14.00 Uhr
Europäische Perspektive aus serbischer Sicht: Ein Resümee des Schwerpunkts Serbien in Leipzig 2011
Dragan Velikić, Vladislav Bajac und Sreten Ugričić
Moderation: Walter Famler (Herausgeber Wespennest)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
16.00 – 17.00 Uhr
Lust am Erzählen – serbische Geschichten
Mit Ljubica Arsić, Enes Halilović, Igor Marojević, Vule Žurić und Srđan V. Tešin.
Moderation: Aylin Rieger (S. Fischer Stiftung)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504
15.00 – 16.00 Uhr
Das postmoderne Vergnügen: Zwei große serbische Erzähler stellen ihre Bücher in deutscher Übersetzung vor
Mit David Albahari und Goran Petrović
Moderation: Christine Lötscher (Literaturkritikerin)
Südosteuropa-Forum, Halle 4, Stand D 504