Pressemeldungen 2011
Pressemitteilung

Talent im Land Baden-Württemberg - Schülerstipendien für begabte Zuwanderer neu ausgeschrieben

Stuttgart, 24. Januar 2011 - Durch Bildung die besten Voraussetzungen für eine gelungene Integration in unsere Gesellschaft schaffen - unter diesem Motto vergeben die Robert Bosch Stiftung und die Baden-Württemberg Stiftung auch in diesem Jahr bis zu 50 Schülerstipendien, die sich an begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg mit Migrationshintergrund richten. Das Stipendienprogramm Talent im Land Baden-Württemberg fördert die jungen zielstrebigen Bildungstalente auf ihrem Weg zu einem höheren Bildungsabschluss. Positive Vorbilder und ein umfassendes Unterstützungskonzept helfen den Jugendlichen dabei, den Herausforderungen des deutschen Bildungssystems zu begegnen und ihr volles Potential zu entfalten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2011.

Das Stipendienprogramm Talent im Land wird seit 2003 ausgeschrieben. Über 720 Schülerinnen und Schüler konnten bereits mit einem Stipendium gefördert werden.

Das Programm richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die das Abitur oder die Fachhochschulreife anstreben, auch wenn sie derzeit noch die Haupt-, Werkreal-, Real- oder Berufsfachschule besuchen. Bewerben können sich Jugendliche, die zum Bewerbungszeitpunkt im April 2011 die Klasse 7 bis Klasse 12 (G9) bzw. Klasse 11 (G8) besuchen. Die Förderung beginnt mit dem neuen Schuljahr im September 2011.

Das Stipendienprogramm fördert begabte und zielstrebige Schüler aus Zuwandererfamilien, deren finanzielle Möglichkeiten begrenzt sind. Talent im Land verfolgt dabei ein umfassendes Förderkonzept, das das schulische, familiäre und gesellschaftliche Umfeld berücksichtigt. Neben einem monatlichen Stipendium von durchschnittlich 200 Euro erhalten die Stipendiaten Zugang zu einem vielfältigen Seminar- und Bildungsprogramm. Weitere Stärken des Programms sind die persönliche Beratung durch eine Arbeitsstelle und ein großes Alumni-Netzwerk.

Weitere Informationen

Kontakt

Klaus Voßmeyer
Telefon 0711 46084-686