Pressemeldungen 2010
Pressemitteilung

Studenten aus Südosteuropa erfahren Europa

Blog mit internationalen Reiseerfahrungen jetzt online

Stuttgart/Berlin, 29. Juli 2010 - Europa erfahren: 150 Studenten aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien sind zu einer vierwöchigen Reise durch die Länder der Europäischen Union aufgebrochen. Herausragende Studenten aus den Staaten des Westlichen Balkans erhalten so die Möglichkeit, internationale Erfahrungen zu sammeln, ihr Verständnis für europäische Strukturen zu erweitern und sich untereinander kennenzulernen. Insgesamt sechs Studenten aus den teilnehmenden Ländern dokumentieren ihre Erlebnisse in einem Blog.

Das Programm „Europa erfahren“ wird seit 2007 von der Robert Bosch Stiftung gefördert und in Zusammenarbeit mit dem Balkan Trust for Democracy in Belgrad sowie zivilgesellschaftlichen Institutionen aus den teilnehmenden Ländern der Region Südosteuropa durchgeführt.

Zielgruppe sind die besten Studenten dieser Länder, die Tagegeld, Krankenversicherungen, Interrail-Tickets und (soweit erforderlich) kostenlose Schengen-Visa erhalten, um die Länder der Europäischen Union zu bereisen. Angesprochen sind insbesondere Studenten, die bisher noch keine Gelegenheit hatten, das europäische Ausland aus eigenem Erleben kennenzulernen.

Weitere Informationen

Kontakt

Stephanie Ferdinand
Pressereferentin
Telefon 0711 46084-29
Telefax 0711 46084-96