Ruth Lohrfink, Esslingen: Makrofilm „Die Kinderstube der Florfliege“

Ehrenpreis

Mit 70 Jahren begann Ruth Lohrfink, sich mit der Anwendung einer Digitalkamera und eines PCs zu beschäftigen. Mit Hilfe von Makrolinsen kann sie kleinste Details filmen. Durch eine geschickte Schneidetechnik haben ihre Werke die Dramaturgie eines Krimis. Auch die Tonbearbeitung bewerkstelligt sie in Eigenregie. Im Laufe der Zeit sind über 50 Filme zu unterschiedlichen Themen entstanden, u.a. eine Dokumentation über den Weihnachts- und Mittelaltermarkt der Stadt Esslingen, für die sie ausgezeichnet wurde. Bis heute, im Alter von 81 Jahren, ist Ruth Lohrfink eine begehrte Ansprechpartnerin und Beraterin für Filmclubs im Großraum Stuttgart.

Video: Die Kinderstube...

Weitere Informationen

Ruth_Lohrfink.jpg
Laudator Ranga Yogeshwar, Preisträgerin Ruth Lohrfink und Kurt Liedtke, Robert Bosch Stiftung