Pressemeldungen 2010
Pressemitteilung

Türkische Bibliothek mit ITB BuchAward 2010 ausgezeichnet

Stuttgart/Berlin, 12. März 2010 - Die Türkische Bibliothek wird heute auf der Internationalen Tourismus Börse in Berlin (ITB) mit dem Award „Literarische Reihe“ ausgezeichnet. Die von der Robert Bosch Stiftung initiierte Bibliothek umfasst insgesamt 20 Bände und präsentiert Meilensteine der türkischen Literatur von 1900 bis in die Gegenwart, darunter Romane, Erzählungen und Gedichte. Im Herbst 2010 erscheinen im Unionsverlag die letzten drei Bände. Veranstaltungen in Essen und in Istanbul sind in diesem Jahr abschließende Höhepunkte der 2005 gestarteten Reihe.

Alle Texte der Türkischen Bibliothek werden von den Herausgebern Erika Glassen und Jens Peter Laut  repräsentativ ausgewählt und zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt. „Die Auseinandersetzung mit türkischer Literatur ermöglicht deutschen Jugendlichen und Erwachsenen - darunter auch etliche mit türkischem Familienhintergrund - eine vorurteilsfreie und einfühlsame Annäherung an die Kultur und Lebenswelt in der Türkei“, urteilt die ITB-Award-Jury. Eine Wanderausstellung, die historische, soziale und kulturelle Zusammenhänge veranschaulicht, begleitendes Unterrichtsmaterial für Schüler ab der 8. Klasse und ein Studienband für Turkologen ergänzen die Literatur.

Am Messesamstag wird die Türkische Bibliothek in der „Culture Lounge“ vorgestellt. Ebenfalls gezeigt wird die Ausstellung der Stiftung Lesen. Das von der Robert Bosch Stiftung geförderte Hörbuch „Türkei hören“ von Martin Greve, erschienen im Silberfuchs-Verlag, wird mit dem Award „Bestes Hörbuch“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Kontakt

Stephanie Ferdinand
Pressereferentin
Telefon 0711 46084-29
Telefax 0711 46084-96