Denkwerk

Schülerkolleg Pädagogik: Lernen mit dem Computer

Koordinator: Professor Dr. Michael Kerres, Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement, Universität Duisburg-Essen
Ansprechpartner: Richard Heinen, Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement, Universität Duisburg-Essen

Computer und Internet werden zunehmend zu einem selbstverständlichen Bestandteil der Lebens- und Lernwelt von Kindern und Jugendlichen.
Dabei nutzen sie den Computer nicht nur zu Unterhaltungszwecken, sondern sehr wohl auch für Informations- und Lernzwecke. Diese Affinität zu Computern und dem Internet soll als Anker aufgegriffen werden, um Schülerinnen und Schülern sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden nahezubringen und zugleich zur Reflexion über Chancen und Risiken der Mediennutzung anzuregen.

Im Rahmen des Projektes führen Schülergruppen eigene sozialwissenschaftliche Studien durch, die das Lernen mit digitalen Medien und die eigenen Mediennutzung zum Thema haben. Die Schülergruppen bearbeiten bei ihren Besuchen an der Universität im Duisburg Learning Lab u.a. die Themenstellungen:
- Prinzipien empirischer Sozialforschung
- Entwicklung einer Fragestellung
- Planung der Untersuchungsmethode
- Durchführung einer Untersuchung und Auswertung

Das Projekt beginnt im September 2009 und wird zunächst mit einzelnen Klassen ausgewählter Partnerschulen durchgeführt. Im zweiten Projektjahr werden weitere Klassen der Partnerschulen eingebunden. Im dritten Jahr ist eine Öffnung des Projektes auf weitere Schulen der Region vorgesehen, um die Zusammenarbeit zwischen regionalen Schulen mit der Universität auszuweiten.

Die beteiligten Schulen und Lehrer:
- Bischöfliche Maria-Montessori-Gesamtschule, Ulrich Spengler
- Städtische Gesamtschule Kaiserplatz, Brigitte Munsch
- Städtische Maria-Montessori-Gesamtschule Meerbusch, Marianne Conradi

Weitere Informationen: