Denkwerk

Die Stadt als Buch. Historische Spurensuche im urbanen Raum

Koordinator: Prof. Dr. Hans-Michael Körner, Didaktik der Geschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München

Ansprechpartner: Dr. Christian Kuchler, Didaktik der Geschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München

Geschichte prägt den menschlichen Lebensraum, Spuren der Vergangenheit und unterschiedliche Formen der Erinnerung und der Erinnerungskultur finden sich in unseren Städten. Am Beispiel der Stadt München sollen Schülerinnnen und Schüler der Gymnasien Fürstenried und Obermenzing, unterstützt von Lehramtsstudierenden des Faches Geschichte, den historischen Seiten ihres urbanen Lebensumfeldes nachspüren. Die Untersuchungsräume sind dabei nicht nur lokal gegliedert, wie etwa bei der Analyse des Königsplatzes, des Geländes der Olympischen Spiele 1972 oder bei der Ludwigstraße. Auch thematische Zugriffe, wie etwa "Das Mittelalter in München", umfasst das Projekt. Die Teilnehmer sollen lernen, in ihrer eigenen Stadt zu lesen - vergleichbar dem Lesen in einem Buch. Das für die Stadt München erworbene Wissen wird abschließend im Rahmen einer Exkursion nach Berlin erweitert und vertieft.

Weitere Informationen: