Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg

Ausschreibung für das Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg 2017/2018

Bewerbung

  • Sie sind eine engagierte Führungskraft?
  • Sie wollen etwas in Ihrer Gesellschaft verändern?
  • Sie möchten sich mit europäischen Führungskräften vernetzen?
  • Sie möchten neue Ideen und innovative Konzepte entwickeln und umsetzen?
  • Sie sprechen Deutsch?

Dann bewerben Sie sich für das Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg auf unserem Online-Bewerberportal!


Bewerbungsvoraussetzungen

  • Staatsangehörigkeit von und aktuellen Wohnort in einem der folgenden Länder: Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau, Russland, Serbien, der Türkei und der Ukraine,
  • einen herausragenden Hochschulabschluss,
  • mehrjährige relevante Berufserfahrung (mit Personal- oder Budgetverantwortung),
  • Unterstützung durch Ihren Arbeitgeber
  • eine konkrete Projektidee
  • Interesse an Good Governance und politischem Denken,
  • gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein und Engagement, Führungseigenschaften,
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache.
     

Bewerbungsverfahren und Termine

  • Bewerbungsschluss: 20. Februar 2017
  • Auswahlgespräche in Berlin (Teilnahme verpflichtend): 15. - 16. Mai 2017
  • Kollegseminar: 6. bis 22. September 2017
  • Zwischenseminar: ca. eine Woche im März 2018
  • Abschlussseminar: ca. eine Woche im August/September 2018
  • Projektphase im Heimatland zur Umsetzung Ihrer eigenen Projektidee: Oktober 2017 - August 2018


Ansprechpartnerin bei Fragen zur Bewerbung

Frau Claire Luzia Leifert
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)
Robert Bosch-Zentrum für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien
Rauchstraße 17/18
10787 Berlin
Telefon 030 254231-92