Denkwerk

Global - Lokal. Migration und Identität

Koordinator: Professor Reinhold Wendt, Historisches Institut, Fernuniversität Hagen

Unter der Überschrift "Global-Lokal" haben sich Geschichtswissenschaftler des Historischen Instituts und des Instituts für Geschichte und Biographie der Fernuniversität in Hagen mit LehrerInnen und SchülerInnen mehrerer Schulen aus Hagen und Lüdenscheid zusammengefunden, um gemeinsam auf historische Spurensuche im eigenen Lebensumfeld zu gehen. Ausgehend von dem Begriffspaar "Migration und Identität" strebt das Vorhaben an, sowohl Einflüsse fremder Kulturen in der Alltagsrealität aufzuspüren und ihre Bedeutung für Selbstwahrnehmung und Identitätsbildung zu bestimmen als auch erfolgreiche oder misslungene Integrationswege nachzuverfolgen. Auf der Basis aktueller historiographischer Forschungsansätze bedienen sich die SchülerInnen der Instrumentarien der biographischen Forschung: des (narrativen) Interviews nach der Methode der Oral History, der Recherche nach Tagebüchern, Briefen und anderen schriftlichen Dokumenten sowie nach Hinterlassenschaften, Erinnerungsstücken und weiteren personengeschichtlichen Spuren.