Denkwerk

“Cicero Paroli bieten: Politische Rhetorik – Überzeugungsarbeit und Manipulation in Antike und Gegenwart“

Koordinator: Dr. Marcus Beck, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dieses Projekt richtet sich an Oberstufenschüler der Fächer Latein oder Griechisch an Gymnasien in ganz Sachsen-Anhalt. In mehreren Workshops analysieren sie gemeinsam mit Lehrern und Wissenschaftlern des Instituts für Altertumswissenschaften politische Reden der römischen und griechischen Antike. Die Schüler sollen zunächst anhand literaturwissenschaftlicher Analyse- und Interpretationsmethoden manipulative Argumentationen und Redestrategien in antiken Texten erkennen. Daraufhin entwerfen die Schüler selbst fiktive Antwortreden auf berühmte antike Redner. Schließlich übertragen Sie ihre Erkenntnisse auf eine aktuelle Politikerrede, deren rhetorische Strategie sie untersuchen und mit dem Politiker diskutieren.