Stiftungen in der Stiftung

Stiftungen in der Stiftung

Die Otto und Edith Mühlschlegel Stiftung, die Hans-Walz-Stiftung und die Rochus und Beatrice Mummert Stiftung sind innerhalb der Robert Bosch Stiftung unselbständige Stiftungen. Sie vertiefen gesondert Themen wie die Herausforderung des Alters und naturgemäße Heilverfahren. Die Rochus und Beatrice Mummert Stiftung ergänzt den Mittel- und Osteuropaschwerpunkt. Die DVA-Stiftung stärkt den deutsch-französischen Schwerpunkt der Stiftung.

DVA-Stiftung

Inhaltlicher Schwerpunkt der Stiftung sind Programme zur Förderung der deutsch-französischen Beziehungen in Kulturwissenschaften, Literatur und Theater, insbesondere durch Übersetzungen.

Otto und Edith Mühlschlegel Stiftung

Die Stiftung greift Themen rund um das Alter und eine positive Gestaltung dieses Lebensabschnitts auf. Jedes Jahr wird der "Otto Mühlschlegel Preis" im Rahmen des "Deutschen Alterspreises" vergeben.

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung

Die Stiftung vergibt Stipendien an exzellente Studenten der Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften aus Mittel- und Osteuropa für ein Masterstudium an einer deutschen Universität.

Hans-Walz-Stiftung

Die Stiftung unterstützt Vorhaben im Bereich "Naturgemäße Heilverfahren". Das Institut für Geschichte der Medizin vergibt Hans-Walz-Stipendien für Forschungsaufenthalte am Institut und verleiht den Hans-Walz-Förderpreis.