Fast Track
Frauen in der Wissenschaft

Fast Track: Exzellenz und Führungskompetenz für Wissenschaftlerinnen auf der Überholspur

Seit 2007 bietet die Robert Bosch Stiftung das Programm Fast Track an. Im Februar 2017 erfolgte die elfte und letzte Ausschreibung. Der letzte Programmzyklus wird von Herbst 2017 bis Frühjahr 2019 durchgeführt. Für dieses Programm sind keine Bewerbungen mehr möglich.

Fast Track, das erstklassige Intensivtraining der Robert Bosch Stiftung, bietet zwanzig exzellenten Postdoktorandinnen einmalige Chancen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir in mehrtägigen Kompaktseminaren Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiter, um Ihnen den Weg zur Spitze in Wissenschaft und Forschung zu ebnen.

Das Programm wird abgerundet durch vielfältige Vernetzungsangebote. Bei Kamingesprächen und Diskussionsrunden haben die Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Persönlichkeiten aus Forschung und Gesellschaft auszutauschen.
 
2010-09-09_dw_023.jpg
"Wir können es uns in Deutschland nicht länger leisten, hochqualifizierten Wissenschaftlerinnen keine adäquaten Führungspositionen in der Forschung anzubieten. Mit Fast Track wollen wir herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen ermutigen, sich auf ihre Stärken zu besinnen und eine Karriere in der Wissenschaft anzustreben."

Prof. Dr. Dorothea Wagner, Vorsitzende des Beirats "Frauen in der Wissenschaft" und Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft
(Foto: Arndt)

Weitere Informationen

Kontakt

Andrea Bruhn
Telefon 0711 46084-610
Michaela Bogenrieder
Telefon 0711 46084-195